Nächste Kurse

Reiki 2: Okuden
30.09.2017 - 01.10.2017

Aufbauseminar im jap.

Jikiden-Reiki-System

Freie Plätze vorhanden

Jetzt buchen


Meditationswochenende
21.10.2017 - 22.10.2017

Meditationswochenende

aktiv und still meditieren

Freie Plätze vorhanden

Jetzt buchen


Reiki Meistergrad
13.11.2017 - 13.11.2017

Reiki-Grad III im

westlichen System

Freie Plätze vorhanden

Jetzt buchen


Reiki Lehrergrad
14.11.2017 - 18.11.2017

Reiki-Grad IV im

westlichen System

Freie Plätze vorhanden

Jetzt buchen


Reiki 1: Shoden
13.01.2018 - 14.01.2018

Anfängerseminar im jap.

Jikiden-Reiki-System

Freie Plätze vorhanden

Jetzt buchen


Reiki 2: Okuden
20.01.2018 - 21.01.2018

Aufbauseminar im jap.

Jikiden-Reiki-System

Freie Plätze vorhanden

Jetzt buchen


Meine beiden Reiki-Linien

Die Reiki-Linie zeigt die Lehrer eines Reiki-Praktikers seit dem Begründer Mikao Usui an. Da ich sowohl Lehrerin im westlichen Reiki-System als auch im Jikiden-Reiki-System bin, habe ich zwei Reiki-Linien. Hier eine Übersicht über beide Linien und die Grade, die ich im jeweiligen System unterrichte. Nähere Informationen zu beiden Systemen und meinem Werdegang findest Du im Anschluss an diese Übersicht.

 

Meine Jikiden-Reiki-Linie

Mikao Usui

Chujiro Hayashi

Chiyoko Yamaguchi

Tadao Yamaguchi

Nicole Jayanti Homburg

 

Im Jikiden Reiki unterrichte ich:

1. und 2. Grad

 

 

 

 

 

Meine "westliche" Reiki-Linie

Mikao Usui

Chujiro Hayashi

Hawayo Takata

Phyllis Furumoto

Evelyne Helbling

Miranda und Peter Gilgen

Ageh und Unmesha Popat

Frank Arjava Petter

Nicole Jayanti Homburg

 

Im westlichen Reiki unterrichte ich:

Meister- und Lehrergrad

 

Mein Werdegang im "westlichen" Reiki-System

Als ich 2002 zum ersten Mal mit Reiki in Berührung kam, lernte ich zunächst das sogenannte "westliche Reiki" kennen. Diese Reiki-Strömung war bereits einige Jahrzehnte zuvor von Japan in den Westen gekommen. Der Beiname rührt daher, dass Reiki in dieser Zeit westlichen Einflüssen unterlag und entsprechende Veränderungen erfuhr. Da ich mit dieser Form des Reiki als Behandlerin und Empfängerin sehr gute Erfahrungen machte, absolvierte ich zunächst alle Stufen dieses Systems - vom ersten Grad bis zum Lehrergrad - und unterrichtete es einige Jahre lang.

 

Wie ich zu Jikiden Reiki kam

Als ich im Laufe meiner Lehrtätigkeit immer tiefer in das Thema Reiki eintauchte, taten sich immer mehr Fragen auf, die ich mir mit meinen Informationen aus dem westlichen System nicht beantworten konnte. Zu dieser Zeit hörte ich zum ersten Mal von Jikiden Reiki - einer Reiki-Strömung, die erst gerade aus Japan nach Deutschland gekommen war und von einem Japaner unterrichtet wurde. Gleich vom ersten Kurs an war ich so begeistert, dass ich auch hier noch alle weiteren Ausbildungsstufen bis zur Lehrerin durchlief.

 

Mein Ausbildungsangebot in beiden Systemen

Seitdem ich Lehrerin (Shihan) im Jikiden-Reiki-System bin, unterrichte ich den 1. und 2. Grad nur noch in diesem System, um Neueinsteigern gleich von Anfang an das traditionelle japanische Reiki nahe zu bringen. Für alle diejenigen, die schon den 1. und 2. Grad im westlichen Reiki-System absolviert haben und bei diesem System bleiben wollen, biete ich jedoch nach wie vor eine fundierte Meister-/Lehrerausbildung an. Für meine eigene Meister-/Lehrerausbildung habe ich nach langer Suche Reiki-Pionier Frank Arjava Petter gefunden - den besten Lehrer, den ich mir wünschen konnte. Durch ihn kam ich schließlich auch zum Jikiden Reiki, das ich ebenfalls bei ihm und meinem japanischen Lehrer Tadao Yamaguchi erlernte.